Das Seebad Ueckermünde

Das Seebad Ueckermünde ist von der Lagunenstadt aus sowohl über das übliche Straßennetz zu erreichen, als auch über einen idyllischen, asphaltierten Rad- und Fußwanderweg. Am Ende des Weges kommt man am Alten Bollwerk an. Hier ist auch eine Haltestelle der Deutschen Bahn AG „Ueckermünde Stadthafen“.

Ueckermünde selbst ist ein über 750 Jahre altes Städtchen, welches sehr hübsch hergerichtet wurde. Der zentrale Platz des Ortes ist der Marktplatz. Hier finden im Sommer häufig Konzerte statt. Der Marktplatz ist auch der Ausgangspunkt zu den unterschiedlichen Stadtführungen.

Viele Restaurants zieren das Stadtbild. Besonders empfehlenswert ist die regionale deutsche Küche. Ansonsten findet sich hier fußläufig das übliche Serviceangebot einer deutschen Bäderstadt - von Banken bis Apotheken, von Supermärkten bis Boutiquen. Ein Highlight ist sicherlich das Stadtkino, welches zu jeder Jahreszeit für Abwechslung des Urlaubstages sorgen kann.

Kulturell ist auf jeden Fall das Haffmuseum unweit des sehr schön anzusehenden Stadthafens zu empfehlen. Hier können Sie Funde aus der Ur- und Frühgeschichte, der Stadtgeschichte sowie einiges der alten Haupterwerbszweige (Gießereiwesen, Ziegelei, Fischerei und Schifffahrt) des Gebietes um Ueckermünde aus den unterschiedlichsten Zeitepochen finden.

Unweit des Haffmuseums befindet sich der KULTurSPEICHER. Hier finden die Touristenbegrüßungen statt, damit die Besucher einen Überblick über das aktuelle Angebot der Region erhalten. Hier werden für Sie aber auch Ausstellungen, Vorträge oder Konzerte durchgeführt.

Im Stadthafen befindet sich auch der Anleger der Oderhaff Reederei Peters, welche außer Haffrundfahrten auch Ausflüge nach Stettin, Swinemünde und Usedom anbietet.

Auch der Tierpark ist sehr schön angelegt und hat einen sehr guten Ruf. Über 400 Tiere in circa 100 Arten leben hier. Die Termine der Schaufütterungen sollten Sie nutzen, um seltene Tiere einmal in der Natur zu sehen. Kinder können auch auf einem der vielen Spielplätze zusätzlich noch einmal herumtoben.

Einmalig in Deutschland ist wahrscheinlich auch der „Rollisegler“. Das behindertengerechte Großsegelschiff „Greif“ hat seinen Heimathafen direkt an der Ueckermündung.

Wer es etwas sportlicher mag, kann sich im Kletterwald nahe dem Tierpark unter Anleitung austesten. In den Ferien und feiertags ist er täglich geöffnet. Unterschiedliche Parcours warten hier auf Sie.

Ein Fahrrad können Sie in Ueckermünde an verschiedenen Stellen leihen. Sowohl in der Anlage der Lagunenstadt, als auch in der Touristeninformation oder bei Fahrrad Weber kann Ihnen ein Rad bereitgestellt werden.

Boote oder Kanus ausleihen, können Sie außer in der Lagunenstadt auch an der Stadtbrücke in der Innenstadt. Bei Uwes Bootsverleih können Sie ebenso Floßfahrten buchen.

Zum Strand 2

17373 Ueckermünde

Tel.: + 49 (0) 39771 815455
Fax: + 49 (0) 39771 815457
E-Mail
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Druckversion Druckversion | Sitemap
© lagunenstadt-am-haff.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt